art-file: CRM-Software für Galerien, Künstler, Kuratoren und Sammler

Ausgangslage

Bisher wurden die umfangreichen Informationen rund um Kunstwerke etwa von Galerien oder Sammlern in einer FileMaker-Datenbank verwaltet, die jeweils lokal installiert werden musste. Diese Lösung war nun, vor allem auch für internationale Kunstgeschäfte, nicht mehr zeitgemäß und sollte durch eine angemessene Online-Lösung mit zentralem Management ersetzt werden, die zudem auf einer ebenfalls von zehnplus neu zu erstellenden Website präsentiert werden sollte.

Umsetzung

Die komplexe neue CRM-Software wurde von zehnplus in enger Zusammenarbeit mit den tatsächlichen Nutzern und den Auftraggebern erarbeitet, um deren Bedürfnisse bestmöglich abzudecken. Basierend auf Drupal wurde das Datenbankprogramm als SaaS (Software as a Service) entwickelt, sodass die Kunden sie, mit verschiedenartigen Lizenzen für unterschiedlich komplexe Versionen , online verwenden können, wobei die art-file GmbH Berlin das Hosting übernimmt. Zusätzlich kümmerte sich zehnplus um die Erstellung der neuen Website zur ausführlichen und übersichtlichen Präsentation der neuen Software für Galerien.

Resulat

Auf der von zehnplus neu erstellten Firmen- und Produktinformationsseite ist die Beschreibung und der Zugang zu einem modernen, effizienten, intuitiv zu bedienenden und plattformunabhängigen Online-Datenverwaltungssystem für alle relevanten Arbeitsvorgänge von Künstlern und Kunden zu finden. Durch die Online-Lösung ist ein Datenaustausch der Nutzer, etwa von übersichtlichen Zusammenstellungen relevanter Informationen für ein Kaufgeschäft, ganz einfach möglich. Die Software ist zudem flexibel erweiterbar und kann an zusätzliche Spezialbedürfnisse für bestimmte Galerien angepasst werden.

Screenshot:

 art-file Backend Screenshot

Interessant, ich möchte mehr erfahren!

Kontaktieren Sie mich